Feinfiltration von Feinstpartikeln, Feinstabrieb und Feinstschmutz durch Agglomeration 

High Tension System - HTS  Einfach – Kostengünstig – Energieeffizient 

Das AQON High Tension System – HTS ist der innovative Meilenstein zur Verbesserung der Filtration von Feinstpartikeln und Feinstabrieb, mit einfacher oder vorhandener Filtertechnik. HTS ermöglicht den Verzicht auf teure, herkömmliche Systeme/Produkte zur Abtrennung von Feinstschmutz 5 µm bis 15 µm.

Die HTS Vorteile 

  • Höhere Reinheit: Bessere Qualität, geringerer Verschleiß/Abnutzung
  • Kostenreduzierung: Bessere Filtration mit einfacher Filtertechnik
  • Prozessverfügbarkeit: Reduzierung von Wartung, Reinigung und Medienaustausch
  • Kostensenkung: Weniger Abfall, Neuansatz, Werkzeugabnutzung, Reinigung und Stillstand
  • Sorglos: HTS hat keine drehenden oder mechanischen Teile
  • Energieeffizient: HTS braucht weniger Energie als eine mittelstarke Glühbirne
  • Universell: HTS ist einfach als Teil- oder Vollstromvariante nachrüstbar
  • Amortisation: Die Investition in HTS rechnet sich in kürzester Zeit

Das HTS erzeugt inhomogene Hochspannungsfelder - Agglomeration von Feinstschmutz durch Dipolinduktion

 

  

Weitere Vorteile im Überblick

•    Energieeffizient: HTS benötigt für 10 m3/h Durchfluss nur ca. 35 Watt Energie
•    Sorglos: HTS hat keine drehenden oder mechanischen Verschleißteile
•    Nachhaltig: HTS produziert keinen zusätzlichen Abfall
•    Platzsparend: HTS Rohrmodul (L ab 1.200 mm und D ab 100 mm)
•    Kostensenkend: HTS amortisiert sich i.d.R. in < 1 Jahr

 Anwendung und Werkstoffe - HTS ist geeignet für

•    Glas / Silicium / Keramik / Graphit / Kunststoffe
•    Mineralische Werkstoffe – auch Diamanten
•    Metallische Werkstoffe (Hartmetalle, Stahl etc.)
•    Nichteisenmetalle und Legierungen (Aluminium, Kupfer, Titan, Bronze, Messing etc.)

 Bilder unten: Darstellung der Wirkung