HTS - Feinfiltration von Feinstschmutz durch Agglomeration im elektrischen Feld -Einfach – Kostengünstig – Energieeffizient 

Das AQON High Tension System – HTS ist der innovative Meilenstein zur Verbesserung der Filtration von Feinstschmutz - mit einfacher oder vorhandener Filtertechnik.

Feinstschmutz verursacht Ablagerungen in Leitungen, Tanksystemen und Maschinen, erhöhtem Werkzeugverschleiß, unnötig hohen Wechselintervallen fluider Medien und ist Ursache für Qualitätsmängel auf Oberflächen, der Maßhaltigkeit von Werkstücken und/oder Rost/Korrosion.

Das AQON High Tension System – HTS ist ein in Praxis und Wissenschaft erprobte Verfahren, dass Feinstschmutz durch Agglomeration in seiner Struktur vergrößert, so dass eine einfache und kostengünstige Filtration von Feinst - Verunreinigungen möglich wird.

Die HTS Vorteile 

  • Höhere Reinheit: Bessere Qualität, geringerer Verschleiß/Abnutzung
  • Kostenreduzierung: Bessere Filtration mit einfacher Filtertechnik
  • Prozessverfügbarkeit: Reduzierung von Wartung, Reinigung und Medienaustausch
  • Kostensenkung: Weniger Abfall, Neuansatz, Werkzeugabnutzung, Reinigung und Stillstand
  • Sorglos: HTS hat keine drehenden oder mechanischen Teile
  • Energieeffizient: HTS braucht weniger Energie als eine mittelstarke Glühbirne
  • Universell: HTS ist einfach als Teil- oder Vollstromvariante nachrüstbar
  • Amortisation: Die Investition in HTS rechnet sich in kürzester Zeit

Das HTS erzeugt inhomogene Hochspannungsfelder die zur Agglomeration von Feinstschmutz führen

 

 

 

Weitere Vorteile im Überblick

•    Energieeffizient: HTS benötigt für 10 m3/h Durchfluss nur ca. 35 Watt Energie
•    Sorglos: HTS hat keine drehenden oder mechanischen Verschleißteile
•    Nachhaltig: HTS produziert keinen zusätzlichen Abfall
•    Platzsparend: HTS Rohrmodul (L ab 1.200 mm und D ab 100 mm)
•    Kostensenkend: HTS amortisiert sich i.d.R. in < 1 Jahr

 Anwendung und Werkstoffe - HTS ist geeignet für

•    Glas / Silicium / Keramik / Graphit / Kunststoffe
•    Mineralische Werkstoffe – auch Diamanten
•    Metallische Werkstoffe (Hartmetalle, Stahl etc.)
•    Nichteisenmetalle und Legierungen (Aluminium, Kupfer, Titan, Bronze, Messing etc.)