AQON Bioschleimlöser BSL auf Basis von Orangenterpene

Abbau und Verhinderung der Bioschleimbildung in wasserführenden technischen Systemen

Wasserführende Systeme in der Technik sind bevorzugte Siedlungsgebiete für Bakterien, Hefen und Pilze. Diese Verursachen durch ihre Eigenschaften (insbesondere belagsbildende Bakterien wie Pseudomonas aeruginosa)  eine erhebliche Anzahl von Schwierigkeiten, wie Fouling, Unterbelagskorrosion und abfallende pH–Werte.

Vor allem alte wasserführende Systeme mit immer gleichbleibenden Bedingungen wie die Wasserqualität, Temperatur und Schmutzeintrag bilden meist die optimalen Bedingungen für ein hohes Bakterienwachstum und weisen meist auf ihren Oberflächen schleimige Ablagerungen aus Bioschleim auf, da sich die in dem Wasserkreislauf enthaltenen Mikroorganismen  an die Bedingungen angepasst haben.

Die natürliche Lösung AQON Bioschleimlöser BSL

  • Ist ein Produkt auf Basis von Orangenterpene, einem natürlichen Lösungsmittel. Durch spezielle Tenside und Emulgatoren weist das Produkt zudem eine dispergierende und schmutztragende Wirkung auf nahezu alle organischen Beläge auf.
  • Verhindert eine Anlagerung bzw. Adhäsion von Belagsbildnern und belagsbildenden Bakterien, wie Pseudomonas aeruginosa (siehe Bild) in wasserführenden Systemen.
  • Das Produkt dringt in bestehende Ablagerungen ein bzw. unterwandert diese, löst diese ab und trägt diese mit der Strömung fort. Dadurch wird ein Wachstum eines Biofilms an einem Ort unterbunden.
  • Die speziellen Tenside verhindern eine erneute Belagsbildung und Verbreitung der Bakterien im wasserführenden System, da diese, durch Verkapselung in ihrem Stoffwechsel behindert werden.

AQON Bioschleimlöser BLS Vorteile

  • Ist biologisch abbaubar
  • Ist kein Biozid, reduziert aber langfristig den Biozidverbrauch in wässrigen Systemen.
  • Ist optimal auch für den Betrieb in offenen Rückkühlsystemen geeignet, da es die Behandlung dieser Systeme nach der VDI 2047 Blatt 2 bzw. nach der 42. BImSchV unterstützt.