Filtersysteme für Prozessmedien, Wasser und Abwasser

AQON Membranfilteranlagen können ausgelegt werden als Mikro-, Ultra-, Nano- oder Osmosefiltration bzw. als Kombisystem.  Je nach Anwendung kommt eine spezielle, hochfeste Keramik oder ultrabeständige Kunststoffmembranen zum Einsatz. In Kombination mit AQONpure® und einer speziellen Überströmtechnologie sind die Anlagen besonders energieeffizient und hervorragend geeignet für Medien mit hohen Belastungen durch Feststoffe, Fette/Öle, Kohlenwasserstoff oder CSB.

Beispiel aus der 2 Stufen Filtration einer Altemulsion - Werte vor und nach Behandlung

  • Leitwert 2590 µS/cm - 56 µS/cm
  • Kohlenwasserstoff 454 mg/L - < 5 mg/L
  • CSB 6500 mg/L - 540 mg/L
  • Nickel 2,94 mg/L - 0,1 mg/L
  • Zink 4,97 mg/L - 0,11 mg/L

Beispiel - Verfahrenschema Filtration von Entfettung - Spülen und VE Kreislaufwasser

Anwendungsmöglichkeiten

  • Oberflächen- und Galvanotechnik
  • Kreislaufführung von VE Spülen
  • Nachbehandlung von Verdampferdestillat und Spaltwasser
  • Entlastung von Kationen- und Anionentauschern
  • Gleitschleif- und Erodierprozesse
  • Kühl-, Schmiede- und Strahlwasser
  • Aufbereitung und Trennung von Altemulsionen
  • Aufbereitung von Abwasser